Höre Ich Mit Dem Bloggen Auf? – Wie Es Mit Hello Black weiter geht

Den regelmäßigen Lesern unter euch ist mit Sicherheit schon aufgefallen, dass ich momentan sehr unregelmäßig poste. Der letzte Artikel ist ein Monat her, und auch davor kamen nur hier und da mal neue Posts. Ich ziehe meinen imaginären Hut vor allen Bloggern, die Vollzeit arbeiten, und es dennoch schaffen zwei bis drei Mal die Woche neue Artikel hochzuladen. Natürlich habe ich gerade erst angefangen eine 40 Stunden Woche zu arbeiten, und es bedarf ein paar Wochen – wenn nicht sogar Monate – bis man sich wirklich eingerichtet, und an das neue Leben gewöhnt hat, aber dennoch merke ich, dass ich zu nichts mehr gekommen bin. Abends war ich meist so müde, dass ich nur noch essen, etwas runterkommen, und schlafen wollte, und die Wochenenden habe ich damit verbracht die Dinge zu erledigen, die ich unter der Woche nicht geschafft habe. Da war die letzten Wochen nicht im geringsten ans Bloggen zu denken.

Jetzt bin ich genau seit 1 1/2 Monaten hier, und langsam merke ich, dass ich ankomme. Auch wenn ich in manchen Bereichen meinen Platz noch nicht ganz gefunden habe, komme ich zur Ruhe und habe wieder ein wenig Zeit für die Dinge, die ich neben der Arbeit eigentlich tun möchte. Zum Beispiel Hello Black. Gerade im Herbst, meiner absoluten Lieblingsjahreszeit, wimmelt es nur so von Inspirationen, die ich in Artikel verwandeln möchte, seien es Rezepte, Looks, Tipps, oder einfach nur Gedanken. Also: nein, ich habe nicht vor mit Hello Black aufzuhören. Wahrscheinlich habe ich durch die wenigen Artikel in den letzten Monaten einige Leser und auch Kooperationspartner verloren, aber das ist nicht weiter schlimm, schließlich mache ich das alles in erster Linie für mich. Ich liebe es zu schreiben, ich liebe es Content zu produzieren und ich liebe es einen Platz zu haben, an dem ich mein eigener Boss bin, und tun und lassen kann was ich möchte. Mit Hello Black aufzuhören, nur weil ich jetzt etwas weniger Zeit habe, wäre eine Verschwendung.

Wieder regelmäßig Artikel zu schreiben und zu veröffentlich ist ein Anspruch, den ich an mich selbst habe, jedoch ohne mich zu stressen. So werde ich versuchen wieder wie früher mehrmals die Woche etwas zu posten. Trotzdem wird es sicherlich Phasen geben, in denen keine Artikel kommen, schließlich geht Qualität über Quantität.

Gerade deswegen interessiert mich auch, was ihr gerne auf Hello Black sehen möchtet. Mehr Outfit- und Fashionposts? Einblicke in mein Leben in München? Tipps und Tricks für den Einstieg in die Medienbranche? Natürlich habe ich schon einiges geplant, aber es schadet auch nicht zu wissen, zu welchem Thema ihr am meisten Lesen möchtet, also hinterlasst mir einfach einen Kommentar oder schreibt eine E-Mail an info@helloblack.net

 

Habt ein schönes Restwochenende!

Wakila

2 Discussions on
“Höre Ich Mit Dem Bloggen Auf? – Wie Es Mit Hello Black weiter geht”

Leave A Comment

Your email address will not be published.